Penisgrösse

Das beste Stück des Mannes ist Gegenstand unterschiedlichster Vergleiche. Nicht nur zwischen Männern untereinander, die hierbei ihre Männlichkeit unter Beweis stellen wollen, sondern auch unter Frauen, die ihre Liebhaber miteinander vergleichen möchten. Die penisgrösse ist daher nicht einfach nur eine Zahl, sondern eine wichtige Eigenschaft für die Männer dieser Welt. Die Richtlinie ist dabei, dass der Penis zumindest eine Größe beziehungsweise Länge von 15 Zentimetern erreichen sollte.

Nach oben ist der Größe freilich keine Grenze gesetzt und viele Frauen lassen sich von einem außergewöhnlich großen Penis besonders erfreuen. Neben der penisgrösse darf natürlich auch die Dicke des Penis vernachlässigt werden, denn auch diese ist für die Befriedigung der Frau von großer Bedeutung. Männer mit einem kleinen Penis haben oft das Gefühl, benachteiligt worden zu sein, allerdings kann auch ein kleinerer Penis die Partnerin durchaus beglücken. Je nach der Technik, die der Mann anwendet und der Stellung, in der das Paar Sex hat, kann die Frau dennoch nach allen Regeln der Kunst verwöhnt. Für viele Männer ist es jedoch so wichtig, einen großen Penis zu haben, dass sie sich im Internet auf die Suche nach Methoden zur Verlängerung begeben.

Diese sind nicht unumstritten, können in manchen Fällen jedoch tatsächlich das gewünschte Ergebnis erzielen und die penisgrösse vergrößern. Egal welche Form von Sex praktiziert wird, für den Mann ist die Größe seines besten Stückes was die Erregung betrifft, nicht von allzu größer Bedeutung. So wird der Orgasmus in der Regel bei jedem Sex erreicht, unabhängig davon, ob der Penis groß oder eher klein ist. Die alte Legende, dass sich die Größe des Penis je nach Weltregion im Durchschnitt verändert, ist übrigens keineswegs falsch. Tatsächlich lassen sich je nach Land bestimmte Unterschiede feststellen und besonders große oder kleine Exemplare vorfinden. Die Penisse der Männer im Zentrum Europas befinden sich dabei übrigens im Mittelfeld.